Chinesisches Neujahrsfest – Fakten

Mein vorheriger Beitrag, bei dem ich die vielen Menschen erwähnt habe, die an diesen Tagen unterwegs sind, hat mich dazu bewogen, im Internet dazu noch zu recherchieren und ein paar Fakten zu nennen.

Es wird erwartet, dass täglich 80 Millionen Menschen unterwegs sein werden (stellt euch mal vor alle Bewohner Deutschlands reisen an einem Tag !). Allein 300 Millionen Wanderarbeiter werden in ihre Dörfer und Städte reisen und danach wieder zurück. Am Samstag werden 358 zusätzliche Züge in China unterwegs sein.

CBSNEWS schreibt in einem Artikel, dass in den nächsten 40 Tagen 3 Billionen Passagier-Bewegungen erwartet werden. In dem Artikel wird ein Mann erwähnt, der kein Flugticket mehr für einen Inlandsflug erhielt und dann von Beijing nach Bangkok fliegt und dann von Bangkok nach Kunming (Provinz Yunnan in Südchina).

So oder ähnlich kann es dann an Bahnhöfen im Extremfall aussehen:

Chinese-New-Year-at-Guangzhou-Train-Station
Menschen vor dem Bahnhof in Guangzhou

Advertisements

Über MaoMao

Reisen ist eine Leidenschaft und dazu Fotografieren.
Dieser Beitrag wurde unter China, CHINA-INFO, REISEN abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Chinesisches Neujahrsfest – Fakten

  1. Andersreisender schreibt:

    Auch hier in Vietnam sind schon alle ganz „busy“ wegen des bevorstehenden Neujahrsfests. Wegen des Tet-Fests sind die Züge nun eigentlich auch alle ausgebucht – vor allem in Nord-Süd-Richtung gibt es schon längere Zeit keine Tickets mehr zu kaufen. Ich war gestern noch mit dem Zug unterwegs, die nächsten Tage werde ich aber nur an einem Platz bleiben. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s